Konferenz

Erfolgsfaktor Konferenz

Koordination, Lernen und Kooperation gelten heute als Kernprozesse, die durch die Kommunikationsräume bestmöglich unterstützt werden sollten. Wir unterscheiden in drei grundsätzliche Zielsetzungen für Konferenzformen und entsprechend abgestimmte Einrichtungstypologien:

  •  „Klassische“ Konferenzformen, in denen primär verhandelt, entschieden und informiert wird: Sie spiegeln die Identität und die innere Ordnung des Unternehmens wider. Entsprechende Bedeutung haben die repräsentative Qualität, die Platzanordnung, die technische Ausstattung und die Geometrien der Einzeltische und Tischanlagen.
  •  „Variable“ Konferenzformen, die auf die Unterstützung von Lernen, Qualifikation und Weiterbildung ausgelegt sind: mit Tischsystemen, die sich möglichst schnell und einfach an unterschiedliche Gruppengrößen und Lehrmethoden anpassen lassen. Neben einer Wertschätzung signalisierenden Ausstattung geht es hier um Vielfalt der Konfigurationsmöglichkeiten, durchdachte Lagerung und zeitsparende Handhabung.
  •  „Dynamische“ Konferenzformen wie Workshops und Projektarbeit, die vor allem Veränderungs-­ und Innovationsprozesse fördern: Selbstorganisation und aktive Beteiligung an der Umgestaltung der Settings sind dort Teil der Methodik. Die Einrichtung ist mit Werkzeugen vergleichbar, die von den Teilnehmern nach Bedarf genutzt werden. Einfachste, intuitive und sichere Bedienung, dauerhafte Qualität und erstklassige Gestaltung sind hier die Kernkriterien für die Prozessunterstützung.

MANNUSS GmbH & Co. KG

Stuttgarter Straße 47

75179 Pforzheim

Tel.: 07231 14 575-0

Fax: 07231 14 575-29

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 9.00 - 16.30 Uhr

Fr.             9:00 - 14:00 Uhr

sonstige Termine nach Vereinbarung

Bretten: 25 min

Bruchsal: 32 min

Karlsruhe: 22 min

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Heinrich Mannuss GmbH. Mehr Infos anzeigen.